Auesee-Sperrung (erst einmal) bis zum 19.04.2020
Geschrieben von Tom am March 16 2020 16:23:56

Ich erhielt einen Anruf der Seeaufsicht:
Der Auesee ist (erst einmal) bis zum 19.04.2020 gesperrt.

Die festgesetzten Regelungen gelten zunächst bis zum 19. April 2020 bzw. bis zu deren Aktualisierung oder Aufhebung. 

 

RP 16.03.2020: Stadt Wesel untersagt alle Veranstaltungen

„Mit einer sogenannten Allgemeinverfügung sind im Stadtgebiet alle Veranstaltungen untersagt. Unabhängig von der Veranstaltungsgröße. Das gilt, wie Bürgermeisterin Westkamp und Dezernent Klaus Schütz auf Nachfrage bestätigten, auch für Sitzungen von Vereinsvorständen. „

[...]

"Schließungen betreffen seit Montag Begegnungsstätten, Fitness-Studios, Saunen, Spielhallen, Wettbüros, Prostitutionsbetriebe, Bars, Kinos und Museen. Außerdem hat die Verwaltung am Montag entschieden, den Auesee zu schließen. Noch nicht betroffen sind Cafés, Restaurants und Imbiss-Betriebe. "


Erweiterte News

Ich erhielt einen Anruf der Seeaufsicht:
Der Auesee ist (erst einmal) bis zum 19.04.2020 gesperrt.

 

 

E-Mail Stadt Wesel vom 16.03.2020 16:10: Betreff: Sperrung des Auesees

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Entwicklungen und Empfehlungen rund um den Corona-Virus ist der Auesee zunächst bis zum 19.04.2020 gesperrt.

Ich bitte um Beachtung und Verständnis.

Viele Grüße
i.A.

 

 

Die festgesetzten Regelungen gelten zunächst bis zum 19. April 2020 bzw. bis zu deren Aktualisierung oder Aufhebung. 

 

RP 16.03.2020: Stadt Wesel untersagt alle Veranstaltungen

„Mit einer sogenannten Allgemeinverfügung sind im Stadtgebiet alle Veranstaltungen untersagt. Unabhängig von der Veranstaltungsgröße. Das gilt, wie Bürgermeisterin Westkamp und Dezernent Klaus Schütz auf Nachfrage bestätigten, auch für Sitzungen von Vereinsvorständen. „

[...]

"Schließungen betreffen seit Montag Begegnungsstätten, Fitness-Studios, Saunen, Spielhallen, Wettbüros, Prostitutionsbetriebe, Bars, Kinos und Museen. Außerdem hat die Verwaltung am Montag entschieden, den Auesee zu schließen. Noch nicht betroffen sind Cafés, Restaurants und Imbiss-Betriebe. "