Shoutbox

Du musst dich einloggen um eine Nachricht zu senden.

06-11-2019 09:35
Im Menü "Kombi-/Heubergbad / Aue-Entwicklung" wird chronologisch zusammengetragen, was zu dem Thema in Medien und Rat zu finden ist

Neustes Bild

Artikel Navigation

Artikel: Historisches


RP: Rhein-Niedrigwasser gibt altes Schiffswrack frei

Salmorth/Emmerich Das Niedrigwasser im Rhein gibt derzeit am Ufer zwischen Kleve und Emmerich einen ganz besonderen Schatz frei: Ein Schiffswrack, das am 19. März 1895 durch eine Explosion gesunken ist. Die dramatische Geschichte dahinter.

 

RP 11.08.2022 Artikel: Rhein-Niedrigwasser gibt altes Schiffswrack frei

RP 11.08.2022 Bilder: Rhein-Niedrigwasser gibt altes Schiffswrack frei

 

Dies Wrack und ein weiteres bei Perrich wurden von Vereinsmitgliedern regelmäßig Besucht.

Artikel: Wracktauchen ohne Tauchen

Album: Wracktauchen ohne Tauchen Perrich

Album: Wracktauchen ohne Tauchen de Hoop




Hafenbatterie, Hafenfort; Hafen-Redoute

Nachdem wegen der Corona-Pandemie, das Winterfest im November 2021 absagt wurde, entschloss ich mich eine historische Führung zum Thema „Auf den Spuren des Wassers (in Wesel)“ anzubieten.

Folgendes war eine Station, ein Haltepunkt dieser Führung…

 

Hafenbatterie, Hafenfort, Hafen-Redoute

Bericht und Bilder: Thomas Depta




SPON: Bergung von Ur-Boot hat begonnen

SPON 31.03.2021: Bergung von Ur-Boot hat begonnen

 

Ein Einbaum, der 2300 Jahre vor Christus aus einer Linde gefertigt wurde: Das prähistorische Boot aus dem Bodensee ist eine Sensation. Nun haben Experten mit der Bergung begonnen – sie wird Wochen dauern.



SPON: Auf Tauchgang zur versunkenen Basilika

SPON 29.12.2020: Auf Tauchgang zur versunkenen Basilika

 

Türkische Forscher untersuchen eine mehr als 1600 Jahre alte Kirche, die nach einem Erdbeben versank. Sie soll Teil eines Unterwassermuseums werden - Besucher dürfen dann zu ihr hinabtauchen.



SPON: Der versunkene Archipel in der Nordsee

SPON 02.12.2020: Der versunkene Archipel in der Nordsee

Mitten in der Nordsee lagen einst besiedelte Inseln. Doch ein Tsunami versenkte alles Land – das war der Stand der Wissenschaft. Nun haben Forscher Spuren von Leben im Meeresboden gefunden.


Wrack-Tauchen ohne Tauchen

Wracktauchen ohne Tauchen

 

… im Rhein. Während die Trockenheit im Jahr 2018 den Bauern und der Schifffahrt Probleme bereitete, habe ich die Situation genutzt, um zwei Wracks am Niederrhein aufzusuchen, welche normalerweise unter den Wassern des Rheins verborgen sind.

Also Wracktauchen ohne Tauchen und dies in einer Bundeswasserstraße. wink


Da im Sommer 2020 der Rheinpegel wieder sank, habe ich die beiden Wracks nochmals besucht. Dieser Artikel wurde im August 2020 Aktualisiert und neuen Begebenheiten angepasst. 

 

Die Pegel erziehlten im Jahr 2022 niedrig "Rekorde"


Bei den Fotos vom Oktober 2018 war der Pegel im Rhein bei Wesel (wenige KilometerRheinaufwärts) bei 94 cm. Am 02.08.2020 war der Pegel bei 194 cm und die ersten Wrackelemente tauchen aus dem Rhein auf.

In Salmorth war schon wesentlich mehr vom Wrack zu sehen. Im Oktober 2018 war der Pegel in Lobith (NL Rheinkilometer 862, wenigen Kilometer Rheinabwärts) bei 726 cm. Am 31.07.2020 war der Pegel bei 776 cm.


Scinexx: Doggerland

Scinexx 07.08.2020: Doggerland


Auf der Suche nach dem versunkenen Paradies der Nordsee


Seitenaufbau in 0.17 Sekunden
34,338,421 eindeutige Besuche