Navigation

Ereignisse

<< April 2021 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Keine Ereignisse.

Mitglieder Online

· Gäste Online: 16

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 29
· Neuestes Mitglied: Thomas-Klein

Shoutbox

Du musst dich einloggen um eine Nachricht zu senden.

24-02-2021 13:03
Der Auesee wird für Wassersportler am 01.03.21 eröffnet. Coronaregeln: man darf nur zu zwei tauchen bzw. sich auf der Wiese bewegen und muss zu zu allen anderen min. 5 Abstand halten

29-10-2020 11:29
Das Herbergbad ist im November 2020 und Dezember wegen der aktuellen CORONA-Schutzveror
dnung geschlossen. Also im November und Dezember 2020 KEIN Training im Hallenbad

06-11-2019 09:35
Im Menü "Kombi-/Heubergbad / Aue-Entwicklung" wird chronologisch zusammengetragen, was zu dem Thema in Medien und Rat zu finden ist

Neustes Bild

Artikel Navigation

Artikel: Historisches

SPON: Bergung von Ur-Boot hat begonnen

SPON 31.03.2021: Bergung von Ur-Boot hat begonnen

 

Ein Einbaum, der 2300 Jahre vor Christus aus einer Linde gefertigt wurde: Das prähistorische Boot aus dem Bodensee ist eine Sensation. Nun haben Experten mit der Bergung begonnen – sie wird Wochen dauern.



SPON: Auf Tauchgang zur versunkenen Basilika

SPON 29.12.2020: Auf Tauchgang zur versunkenen Basilika

 

Türkische Forscher untersuchen eine mehr als 1600 Jahre alte Kirche, die nach einem Erdbeben versank. Sie soll Teil eines Unterwassermuseums werden - Besucher dürfen dann zu ihr hinabtauchen.



SPON: Der versunkene Archipel in der Nordsee

SPON 02.12.2020: Der versunkene Archipel in der Nordsee

Mitten in der Nordsee lagen einst besiedelte Inseln. Doch ein Tsunami versenkte alles Land – das war der Stand der Wissenschaft. Nun haben Forscher Spuren von Leben im Meeresboden gefunden.


Wrack-Tauchen ohne Tauchen

Wracktauchen ohne Tauchen

 

… im Rhein. Während die Trockenheit im Jahr 2018 den Bauern und der Schifffahrt Probleme bereitete, habe ich die Situation genutzt, um zwei Wracks am Niederrhein aufzusuchen, welche normalerweise unter den Wassern des Rheins verborgen sind.

Also Wracktauchen ohne Tauchen und dies in einer Bundeswasserstraße. wink


Da im Sommer 2020 der Rheinpegel wieder sank, habe ich die beiden Wracks nochmals besucht. Dieser Artikel wurde im August 2020 Aktualisiert und neuen Begebenheiten angepasst. 


Bei den Fotos vom Oktober 2018 war der Pegel im Rhein bei Wesel (wenige KilometerRheinaufwärts) bei 94 cm. Am 02.08.2020 war der Pegel bei 194 cm und die ersten Wrackelemente tauchen aus dem Rhein auf.

In Salmorth war schon wesentlich mehr vom Wrack zu sehen. Im Oktober 2018 war der Pegel in Lobith (NL Rheinkilometer 862, wenigen Kilometer Rheinabwärts) bei 726 cm. Am 31.07.2020 war der Pegel bei 776 cm.


Scinexx: Doggerland

Scinexx 07.08.2020: Doggerland


Auf der Suche nach dem versunkenen Paradies der Nordsee



57 Jahre Auesee

NRZ 26.05.2020: Was bleibt, wenn der Kiesabbau geht

Vor 50 Jahren ist der Badestrand des Auesees in Wesel eröffnet worden. Aus dem Baggerloch wurde nach und nach eine Freizeit- und Naturlandschaft.

 

 

Der Weseler 27.05.2020: Wie der Weseler Auesee aus dem Boden gegraben wurde

 

Wenn die Sonne scheint und das Thermometer in die Höhe schießt, locken Wesels Badeorte zum Abkühlen. Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat sich der Weseler Auesee zu einem beliebten Anlaufpunkt für Badeausflüge etabliert. Was nicht viele über das beliebte Ausflugziel wissen: Der See ist kein natürliches Gewässer.

 

RP 29.05.2020: Auesee – Wesels „Costa Nixa“

 

 Vor 57 Jahren, am 29. Mai 1963, gab es den ersten Spatenstich zum Ausbaggern des Auesees. Noch während der Kiesgewinnung folgte die Einweihung des Badestrandes. Das jährt sich in gut vier Wochen, am 1. Juli, zum 50. Mal.

 

Stadt Wesel: Wie der Auesee aus dem Boden gegraben wurde

 

Stichtag: Mai 1963 - Beginn der Auskiesung des Auesees

 







Seitenaufbau in 0.11 Sekunden
23,576,481 eindeutige Besuche